Mittwoch, 12. Juni 2013

Linsen aus dem Tontopf

Da ich meine neuen Tajinen schon eingepackt habe habe ich gestern abend spontan entschlossen ein Gericht in meinem kleinen Tontopf zu kochen. Da ich noch zwei Rinderminutensteacks eingefroren hatte und einen Rest rote Linsen war auch gleich schon klar was ich mache.
Die Linsen habe ich ca. 5 min. in Salzwasser vorgekocht und das Fleisch scharf angebraten. Den Topf habe ich mit Olivenöl eingerieben. Dann habe ich eine halbe rote Paprika und 2 Tomaten gewürfelt, Koriander und Petersilie klein gehackt, 2 Knochblauchzehen und 2 Lorbeerblätter (ganz, die hol ich später raus) zugegeben, etwas Schnittlauch, 2 TL Lavendelessig und einen viertel TL Ras El Hanout Gewürz. Das ganze habe ich dann eine halbe Stunde bei 180°C in den Ofen geschoben und dann nochmal 20 min. ohne Deckel damit die überflüssige Flüssigkeit verdampft. Das Gewürz war noch etwas wenig davon habe ich später nochmal die selbe Menge zugegeben.
Es duftet herrlich und schmeckt klasse, das esse ich heute Mittag mit meiner Mutter die kommt mir beim Küche einpacken helfen =D

Kommentare:

  1. Ich bin kein Linsen Fan aber das sieht wirklich ziemlich schmackhaft aus. Wenns so schmeckt wies aussieht dann hallelulja. :D

    AntwortenLöschen
  2. Huhu, ja es war sehr lecker rote Linsen sind süßer wie die braunen. Allerdings ist es sehr mächtig gewesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich. Hast bestimmt zwei Tage von essen können. :P

      Löschen
    2. Ja also meine Ma und ich sind gut satt geworden und es war noch eine kleine Portion über. Der Topf ist zwar klein ca. 20cm Durchmesser aber recht tief.

      Löschen