Freitag, 25. Januar 2013

England Teil III

So nun der letzte Teil unseres England Urlaubes. Einmal war ich alleine unterwegs und bin auf den Ingelborough (höchster Berg der Region) zugesteuert ich habe es nichtmal bis an den Fuß des Berges geschafft dann fing es an zu regnen und da es schon später Nachmittag war bin ich umgekehrt. Dafür hatte ich auf dem Hinweg herrlichen Sonnenschein und habe die Schafe ohne Zaun aus nächster Nähe angeschaut!
Ich lass mal wieder Bilder sprechen ;o)








Der Ingelborough liegt noch hinter dieser Kuppe




Noch ein paar Bilder vom Meer das nicht da war...Der Strand liegt in einer großen Bucht, trotz Atlantik Seite sind die Gezeiten dadurch deutlich zu sehen.

 Gedenken an die große Ölpest aus den 90ern die Vögel sahen von weiten aus wie echt!






 Danke für den Hinweiß ;-D am Horizont sieht man das Meer

 Überall waren Vögel dekorativ eingebracht das hat mir gut gefallen

 Ein riesiger Sodalith

Ich schätze mal es soll ein Vogelei darstellen in gedenken an die Vögel die durch das Öl starben das fand ich wirklich rührend

Wir haben noch Lancaster Castle besichtigt jedoch waren Bilder nur von außen gestattet

 Die Church direkt gegenüber

 Ich steh total auf diesen Gotik Stil



Die Dame hat ihren Kopf verloren...mir ist nicht bekannt wer das war und ich hab vergessen zu fragen

Und zum guten Schluß England ganz klassisch im dichten Nebel, den Spaziergang hab ich mit meinem Schatz gemacht es war herrlich.

 





Ein kleiner Friedhof im Nebel, gruselig...;o)


So das war es leider von meinem Urlaub ich hoffe die Bilder haben Euch gefallen. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. So und wann darf ich mal da hin*seufz
    Wobei ich eher für die vielen Destillen dort ein Auge hätte

    :D

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja wir waren vor ein paar Jahren mal in Schottland mit so einer Bus Rundreise und haben einen Stop in Oban gemacht an der Küste dort sind wir auch in eine gegangen. Eigentlich mag ich nicht so gerne Whisky aber bei der Vekostung fand ich den gut ist auch ein eher fruchtiger.

    ;o)

    AntwortenLöschen
  3. hi bakeneko,

    könntes du mir verraten, wie du an das Grabungspraktikum im letzten Jahr gelangt bist? Hört sich äußerst spannend an.
    Danke!

    Gruß
    Martin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, das läuft über das Museum in Solnhofen. Man kann dort eine Anfrage stellen. Da ich ja in dem Beruf eine Ausbildung mache waren die Chancen ganz gut, die nehmen nicht jeden. Es ist von Vorteil wenn man etwas Vorerfahrung in so einem Bereich hat, z.B in der Boden Denkmalpflege oder ähnlichem. Ich drücke Dir die Daumen wenn Du Dich für ein Praktikum bewerben willst. Wenn Du noch detailliertere Infos möchtest schreib mir einfach eine Mail an bakeneko(at)service-maniac.de

    AntwortenLöschen