Mittwoch, 9. Januar 2013

Bento Nr. #184# Das erste Bento 2013 mit neuem Deckel

Zum Weihnachtswichteln habe ich ja den tollen Deckel mit dem Treegirl für meine Monbento bekommen, den musste ich heute erstmal einweihen ;-D
Es gab in der Onigiri Box Rote Beete Salat mit Wachteleiern und in der Monbento Dinkel-Sonnenblumkernbrot mit Käse-Wurst-Gurke dazu Datteltomaten, Physalis, ein gelber Maccaron und ein Butterscotch Bonbon. 

Von den Maccarons war ich nicht ganz so begeistert. Die hatte ich in England für 1,50 Pfund für 10Stück zwar nicht als teuer betrachtet aber eigentlich schmecken die alle gleich und absolut nach nichts bzw. nur nach süßer Mandel. Umgerechnet sind das ca. 1,70 € naja zum probieren fand ich es okay zumal das ganze Kleingeld eh weg musste aber nochmal würde ich sie nicht kaufen. Ich hab zumindest zwischen den Farben keinen Unterschied rausgeschmeckt. Einziger Pluspunkt, es war immernoch ganz knusprig obwohl ich die schon Samstag gekauft hatte.

Unter den Boxen versteckt sich noch ein neuer Furoshiki den habe ich mir noch vor Weihnachten bestellt. Da drauf ist derJapanische Ohara´s Sanzen Tempel in der nähe von Kyoto abgebildet ich fand es farblich sehr hübsch weil es etwas herbstliches hat. Es ist von einen bekannten Japanischen Maler namens Masao Ido.

Kommentare:

  1. Die Box ist echt hübsch, richtig schön schlicht und dezent.

    Macarons habe ich noch nie probiert - und dabei habe ich mit Frankreich doch schon viel länger zu tun als mit Japan. Ich stell' aber bei euch "Bentotanten" sowieso dauernd fest, was ich alles noch nicht probiert habe... ^^

    AntwortenLöschen
  2. Hehe ja ich würde auch so gerne noch viel probieren aber wenn ich drüber nachdenke fällt mir nie ein was. War ein Spontankauf weil es sie gerade in dem Cake Shop gab.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe dich getaggt :D was das bedeutet :D? Schau mal vorbei :)
    http://foodsmadewithlove.blogspot.de/2013/01/ich-wurde-getaggt.html

    vlg

    AntwortenLöschen