Mittwoch, 29. Mai 2013

Warum mache ich eigentlich so selten Sushi?...

...das hab ich mich heute gefragt nachdem ich keine halbe Stunde für die leckeren Inside Out Rolls gebraucht habe! Okay die schönsten sind es nicht gerade es war etwas zu wenig Reis dann wären sie an den Enden nicht so dünn aber immerhin beim ersten Versuch hat es geklappt! 
Eine Tasse Sanddorntee (bei dem Wetter braucht man wieder Vitamin C!), eingelegten Ingwer und Sojasoße habe ich dazu angerichtet und meine Jiji Stäbchen musste ich unbedingt mal einweihen, die sind so süß *-*
Im Tiefkühlfach habe ich tatsächlich noch ein Päckchen Tobiko (fliegender Fisch Rogen) gefunden. Für die Füllung habe ich in beiden Rollen Gurken- und Paprikastreifen, Mayo, Ketjap Manis und in einer etwas Umepaste genommen. Allerdings würde ich nächstes mal die Umepaste weglassen, war doch etwas sauer ;-D
Dazu gab es noch die beiden Inari von gestern und den restlichen Tobiko habe ich in die Gurkenhälfte angerichtet die ich nicht kleingeschnitten habe. Etwas Sesam drüber und fertisch, lecker wars!
Zum Nachtisch gab es dann noch 2 kleine Häschendampfbrötchen.

Kommentare:

  1. Sieht richtig lecker aus! Die Usagis kenne ich auch, die liebe ich gibts bei einem super Asiamarkt in Stuttgart der viele tolle Sachen hat. Den zeig ich dir. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ui super find ich klasse wenn die Läden solche aussergewöhnlichen Sachen im Sortiment haben. Freu mich schon ;-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt ein Japan Laden auch zwar relativ teuer aber da bekommste einiges von Bonitoflocken bis zum Nabe Topf.:)

      Löschen