Samstag, 12. März 2011

Rezept Nudelsuppe mit Hachi

Heute hatte ich mal richtig Lust auf eine Nudelsuppe mit Hachi oder auch bekannt unter Hichimi Togarashi, das bedeutet soviel wie 7 Gewürze. Es handelt sich dabei um eine sehr scharfe japanische Gewürzmischung. Im Original besteht sie aus Sesamsamen, Sansho ( ähnlich Sezchuan-Pfeffer), Seealgen, getrockneter Tangerine, Chili-Pulver (Togarashi), Schwarze Sesamsamen und Mohn-Samen. 
Leider kann ich nicht mehr nachvollziehen ob die Zutaten in der Form in meiner Würzmischung auch enthalten sind da es auf Deutsch auf der äußeren Plastickfolie stand die ich natürlich zum öffnen entfernen musste. An die Tangerine konnte ich mich nicht erinnern aber der Rest kommt mir zumindest noch bekannt vor.
 Ich habe für die Suppe einen Liter Wasser mit 4 TL Brühe aufgekocht, etwas Gemüse wie Möhren, Brokkoli, Blumenkohl und Romanesco ins Kochwasser gegeben und noch ein paar Garnelen. Nach ca. 5 min. habe ich dann 
ca. 150g asiatische Instant Nudeln dazugegeben und 1 EL Sesamöl. Natürlich geht das mit jeder beliebigen Nudelsorte man sollte nur die Kochzeit von Gemüse und Nudeln entsprechend anpassen. 
Die Nudeln mussten nur ca. 5 min. köcheln bis sie gar waren. Zum Abschluß noch etwas Hachi drübergestreut fertig. 
Man sollte für den Anfang nur wenig nehmen da es wirklich sehr scharf ist, nachwürzen kann man immernoch.

1 Kommentar:

  1. Ich esse auch ganz gerne Nudelsuppe mit Shichimi Togarashi :). Lecker!

    AntwortenLöschen