Freitag, 25. März 2011

Bücher: Yum-Yum Bento Box und Kawaii Bento Boxes

Heute möchte ich Euch zwei Bücher vorstellen die ich meiner Meinung nach jedem Bento-Fan nur empfehlen kann. 

Bei dem ersten handelt es sich um "Yum-Yum Bento Box" von Crystal Watanabe und Maki Ogawa. Das Buch hat den Schwerpunkt auf Charaben Bentos gesetzt und ist eher für Kinder ausgelegt.
 Natürlich kann man auch einfach nur die Rezepte nachkochen und wem es zu aufwendig ist die Gesichter weglassen es wird dann genausogut schmecken.
Für jedes Bento ist das Rezept mit Anleitung und einer kleinen Uhr hinterlegt wie lange es ungefähr dauert.
 In dem Buch sind einige Fettgedruckte Motive die man mit Butterbrotpapier abpausen kann um sie dann als Vorlage zu verwenden, das finde ich sehr praktisch weil man einige gar nicht bekommt und es nicht soviel Platz wegnimmt.
Auch jede Menge Tipps sind zu finden, hier z.B. wie man Würstchen Oktopoden macht. 

Bei dem zweiten handelt es sich um "Kawaii Bento Boxes" mit dem Untertitel "Cute and Convenient Japanese Meals on the Go" von Mieko Baba, Yasuaki Okada und Yoko Ishiguro.
Übersetzt bedeutes das soviel wie "niedliche und günstige japanische Mahlzeiten für unterwegs" wobei günstig hier auch die Bedeutung von zweckmäßig oder praktisch haben kann.
 Auch hier sind die Rezepte mit Anleitung inkl. Uhr für die Zeit hinterlegt. Es sind sowohl Charaben Bentos dabei wie auch schön gestaltete ohne Gesichter ;-)
Bei den meisten aufwendigeren Rezepten wie z.B Sushi ist unten noch mit Hilfe einer mini Fotoserie genau beschrieben wie man es genau macht was ich sehr nützlich finde.

Fazit: Beide Bücher beinhalten ausgewogene Mahlzeiten für jedermann. Wer eher praktische Bentos ohne viel Aufwand mag ist mit Kawaii Bento Boxes besser bedient. Wer jedoch gerade niedliche Bentos für Kinder machen möchte macht mit Yum-Yum Bento Box den besseren Fang. 
Letzendlich ist das Geschmacksache wobei ich beide empfehlen kann, da man ja in seinen eigenen Kreationen alles so abändern kann wie man es am liebsten mag. Beide Bücher sind toll und ergänzen sich. Ich kann sie nur jedem empfehlen der gerne Bentos macht. Der einzige Nachteil ist, das es sie nur auf Englisch gibt. Sie sind jedoch so einfach geschrieben das man mit Englisch Grundkentnissen alles ohne Probleme verstehen kann. Zur Not gibt es ja noch die Möglichkeit in einem (Online-)Wörterbuch nachzuschlagen.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende ;-)

Kommentare:

  1. Ich habe das 'Yum Yum Bento Box' Buch auch :D)! Ich finde es ziemlich interessant and das Buch gibt manche gute Hinweise für das Bento machen...!

    AntwortenLöschen
  2. ja das kann ich nur bestätigen ich bereue den kauf nicht, das gilt für beide Bücher

    AntwortenLöschen