Mittwoch, 21. November 2012

Erdbeer Joghurt Cookies

*yomyom* *knusper* *mompfmompf* 
eigentlich müsste das schon als Erklärung reichen ;-P
Hehe Scherz beiseite ich habe neulich auf Katzenpfote´s Blog dieses tolle Rezept gefunden und musste es nachbacken. 
Der erste Versuch war schon extrem lecker allerdings hatte mein Freund sie portioniert und anstelle von 3 Blechen sind nur 1 1/2 Bleche bei rausgekommen. Ein bisschen zu groß waren sie aber sonst lecker!

Anstelle von normalen Zucker habe ich Rohrzucker genommen, den finde ich aromatischer und auf Oblaten habe ich gebacken. Beim ersten mal habe ich einen ganzen Becher Erdbeerjoghurt (150g) und dafür 200g Mehl genommen. Diesmal habe ich einen großen Erdbeer Fruchtzwerg (50g) genommen und der Geschmack kommt nicht 100%ig durch. Naja dann nächstes mal halt wieder ein großer Joghurt. 
Aber kleiner gefallen sie mir doch besser und vor allem sind sie nicht so schnell weg...na mal schauen!

Morgen begleiten mich ein paar in die Schule und darunter liegen noch Schneemannschokolollies. Nach der Schule fahren wir zu viert zu einer Mitschülerin zum lernen und deshalb etwas "Nervennahrung"

Kommentare:

  1. Ohhhh das klingt ja super! Ich glaube die muss ich auch ganz dringend mal ausprobieren!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ui, das klingt echt lecker! Die muß ich unbedingt auf meine Nachbackliste setzen.

    AntwortenLöschen
  3. hmm, Wo hole ich jetzt schnell Orangen?

    AntwortenLöschen
  4. Ohh mit Oblaten! :D Die Idee find ich toll. *-*

    AntwortenLöschen
  5. Hehe also bis jetzt ist noch grob die Hälfte über bin gespannt wie lange noch ;-D
    Hmm mit Orange kann ich sie mir nicht so ganz vorstellen aber mit Himbeere, Kirsche oder Banane fänd ich gut. Oder man nimmt halt ein Früchtemüsli das ist sicher auch lecker!

    AntwortenLöschen