Sonntag, 18. September 2011

Bento Nr. #95#

Morgen ist mal wieder der lange Montag, deshalb gibt es mal wieder ein großes Bento. Heute hatte ich Besuch von meiner Mutter also habe ich Süß-Sauer Pute mit Jasminreis gekocht. Normalerweise mache ich das mit Hühnchen aber das Putengeschnetzelte fiel mir ins Auge weil ich es dann nicht mehr kleinschneiden musste ;-D 
Dazu gibt es noch gedämpften Kürbis mit Salz & Sesam, Minitomaten und Minigurke und einen Zitronenkeks.

Kommentare:

  1. Hallo!
    ich bin Bento Anfänger und bin durch zufall auf deinen Blog gekommen.
    Ich werde nun eine deiner regelmäßigen leser und hoffe, mir ein bisschen was bei dir abgucken zu können.

    Ich hab da mal ne frage... ich sehe oft bentos mit spagetti... schmecken die kalt überhaupt? also nudeln mit pesto hab ich probiert, die schmecken gut kalt.
    isst du deine bento immer kalt, oder wärmst du sie ab und zu auch mal auf?
    Ich habe nicht die chance meine bento warm zu essen, daher muss ich immer 2 malö überlegen, was sich kalt essen lässt und was nicht. ich hoffe, du kannst mir vielleicht ein paar tipps geben.
    liebe grüße Miyuu
    http://petitemiyuu.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Miyuu, freut mich das Dir mein Blog gefällt ;-)

    Also was das kalt essen betrifft geht es mir genauso. Ich habe zwar eine Mikrowelle in der Schule und auf der Arbeit aber die meisten Boxen sind nicht geeignet dafür und ehrlich gesagt sind sie mir dafür dann auch zu schade weil ja viele auch nicht leicht zu bekommen und nicht billig sind. Also esse ich alles kalt und bisher war das auch alles ganz lecker bis auf die Kimchi Maultaschen vom 14.09 die schmecken wirklich nur warm in der Suppe.
    Aber generell kann ich sagen das Nudeln, Kartoffeln und Reis kalt immer schmecken und spar nicht an Gewürzen besonders scharfes geht bei kaltem Essen etwas unter. Was Eier und Omelette (Tamagoyaki)betrifft kann ich die auch kalt empfehlen nur bei Fleisch würde ich etwas ausprobieren, weil kaltes Fett meistens nicht so dolle ist auch sowas wie Bratkartoffeln würde ich jetzt nicht empfehlen dann lieber Kartoffelsalat. Paniert und mit Küchenpapier gut abgetupft schmeckt Huhn und Schwein gut oder halt Fleisch in einem Pfannengericht wie jetzt das Süß-Sauer oder Frikadellen. Einziger Nachteil bei Reis sind Soßen, die lassen den nämlich noch weiter aufquellen so das er sehr matschig wird, das ist dann zwar noch lecker aber nicht jedermanns sache. Mich stört es nicht so sehr aber man kann dann auch den Reis und die Soße getrennt in die Box füllen. Im prinzip lässt sich alles das gut mitnehmen was man auch bei einem kalten Buffet gut essen kann. Was das Packen betrifft würde ich alles was über Nacht in den Kühlschrank muss schon vorbereiten nur der Reis sollte nicht in den Kühlschrank weil er sonst hart und trocken wird. Den kann man einfach in eine Schale geben und mit etwas Frischhaltefolie abdecken das reicht.

    Ich hoffe das hilft Dir erstmal weiter und viel spaß beim Bento bauen ;-D

    AntwortenLöschen