Sonntag, 6. November 2011

Bento Nr. #115# Kürbispommes

Ich habe schon länger kein Rezept mehr gepostet also dachte ich mir es wird mal wieder Zeit.
Auf der Seite frag-mutti.de habe ich neulich das Rezept für Kürbispommes gesehen. Da ich die Woche Inari Zushi gemacht hatte mussten die restlichen Tofutaschen weg und da noch ein halber Hokkaidokürbis im Kühlschrank lag hab ich losgelegt. Das Bento ist übrigens schon vom Freitag aufgrund des Wettbewerbs poste ich es erst heute. 

 Rezept für 1 Person:
- 100g Sushireis
- 4 Tofutaschen (Füllung reicht für 6-8 Taschen)
- 1/2 Dose Thunfisch oder andere Füllung
- ein paar Streifen Kürbis soviel man mag
- Salz
- Zucker
- Reisessig
- Olivenöl

Da ich am Freitag alleine war habe ich es nur für mich gekocht. Abgesehen davon hätte mein Schatz bei der Kombination von Kürbis mit Tofutaschen eh rebelliert ;-D 
Sushireis wie gewohnt kochen und anschließend mit einen halben TL Zucker und einem viertel TL Salz in zwei El Reisessig gelöst würzen. Dann habe ich Thunfischcreme gemacht und die Tofutaschen mit Reis, Thunfischcreme und wieder mit Reis gefüllt. Nun habe ich ein paar Streifen von dem Kürbis abgeschnitten und in 1-2 El Olivenöl goldbraun gebraten. Frittieren würde ich sie eher nicht und auch nicht zu lang sonst wird der Kürbis zu weich und zerfällt. Laut Rezept sollte man zwar die Kürbissorte "Langer Neapolitaner" verwenden aber mit dem Hokkaido fand ich es schon superlecker. Anschließend den Kürbis salzen, fertig. Im Bento habe ich den restlichen Reis mit der Thunfischcreme gemischt unter den Kürbispommes angerichtet und das ganze mit Tomaten und Basilikumblättern dekoriert. Ich hatte übrigens noch 6 Tofutaschen aber nach den vier im Bento war ich bereites so voll das ich die letzten beim besten willen nicht mehr geschafft habe.

Kommentare:

  1. Danke aber es war schon fast zuviel danach war ich erstmal megavoll ;o)

    AntwortenLöschen