Montag, 10. Oktober 2011

Chilli con Carne

Nach aktueller Stundenplanänderung habe ich Montags jetzt immer 2h Zeit bevor ich zur Arbeit muss. Da die Schule nur 
10 min. von mir entfernt ist fahr ich dann immer nach Hause und kann mir noch in Ruhe etwas zu essen machen. Heute hatte ich null Bock auf Kochen geschweige denn ein Bentomachen, deshalb war ich ganz froh das es noch Reste von gestern gab (die ich allerdings ausnahmsweise eingeplant hatte). Chilli con Carne mit Nudeln gab es gestern und zwar soviel das mein Freund und ich davon heute auch noch satt wurden ;-) 
 
Es ist allerdings nicht richtig selbstgemacht weil ich es mir leicht mache und immer die Tüten von Maggi zum würzen nehme, hehe Faulheit siegt. Aber ich gebe immernoch eine ganze Reihe an Zutaten mit dazu das wären neben dem Rinderhack, Thymian, eine Zwiebel, Knoblauch, eine Paprika, eine Habanero, zwei kleine Chillis, ein Lorbeerblatt und Mais. Den Knoblauch und das Lorbeerblatt nehme ich nach ca. 20 min einkochen wieder raus. Nächstes mal lasse ich aber die Paprika weg so besonders fand ich die nicht im Chilli.

Kommentare:

  1. Wenn du schon so viele Zutaten nimmst, kannst du dir doch die Maggitüte schenken. Eine Dose Pizzatomaten, Pfeffer, Salz und etwas Zucker und du hast den gleichen Effekt und sparst dir Aromastoffe und Geschmacksverstärker. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ja das stimmt eigentlich aber meine bessere Hälfte mag es nur so und wehe ich änder etwas...aber passt schon ausserdem steht sobald Tomatenpulver enthalten ist immer drauf das Geschmacksverstärker drin sind weil Tomaten natürliches Glutamat (Glutaminsäure) enthalten. Mononatriumglutamat ist da der Bösewicht und der steht nicht drauf.

    AntwortenLöschen
  3. Wozu brauchst Du dann das Maggi-Zeugs aus der Tüte? Lass das besser weg, ist gesünder, billiger und schmeckt besser.

    Deine bessere Hälfte lernt das schon ... oder was macht der im Urlaub, wenn nicht alles "wie immer" schmeckt?

    AntwortenLöschen
  4. Dann kocht er es sich selbst mit der Maggi Tüte ;-D

    AntwortenLöschen