Donnerstag, 27. Oktober 2011

Halloween basteln

Meine Mama und ich haben schon vor einigen Wochen beschlossen, dass wir an Halloween mal selbstgebasteltes zur Deko verwenden. Gestern war also meine Mutter bei mir und wir haben losgelegt. 
Das Resultat ist eine Kürbisleuchte zum überziehen auf ein Glaswindlicht, Fledermausdamen, ein klassisches Servietten Gespenst, komisch dreinblickende Gespenster und Namensschilder.
Für die Kürbisse und Hexen an den Namensschildern haben wir zwei meiner Ausstecher verwendet, gekauft haben wir lediglich Tonpapier und Transparentpapier, Wattebäusche, weiße Servietten und die Wackelaugen die mir mal beim Einkaufen zufällig ins Auge gefallen sind.
Die Vorlagen habe ich einer Schulfreundin zu verdanken, die sie in der Schule mithatte und mich abzeichnen ließ, danke nochmal dafür ;-D
Hinter den Gespenstern ist übrigens orangenes und rotes Transparentpapier das wirkt auf dem Foto so braun.

Natürlich konnte ich nicht so ganz wiederstehen und habe im Bentoshop unter den Sonderangeboten reduzierte Halloween Taschen gekauft die sind heute angekommen und sehen einfach klasse aus.
Die beiden vorderen sind aus Filz und die hintere aus Nylon. Die sind so süß ich hoffe die aus Filz halten ein bisschen was aus die sind nämlich auch gut als Bentotasche für eine kleine bis mittlere Box geeignet.

Denkt an den Halloween Bento Wettbewerb Einsendeschluß ist der 1. November um 23.59 Uhr 
Ich hatte 0.00 Uhr veröffentlicht aber ich meinte das der ganze 1. November noch als Einsendetag zählt da hat mich mein Freund drauf hingewiesen und ich habs noch geändert o.o

Kommentare:

  1. ich mag die Fledermausdamen =) und die tasche mit der katze ist auch sehr süss!

    AntwortenLöschen
  2. Hehe danke dann hat sich die Mühe ja gelohnt ;-)
    Ja die Filztaschen haben mir es echt angetan.

    AntwortenLöschen